Alps2Ocean

Dem Vernehmen nach hat es zuhause geschneit? Das hier wird jetzt also mal kurz weh tun. Am Ende stelle ich aber ebenfalls Schnee in Aussicht.

Wegen meinem Rant aufs abgelaufene Jahr bin ich etwas ins Hintertreffen geraten mit Bildern von der Tour. Und dabei gibt die Südinsel mächtig Gas, so motivmäßig. Abel Tasman ist hier als erster Europäer im inzwischen nach ihm benannten Nationalpark angekommen. Nicht die schlechteste Art, Neuseeland zu entdecken! Hier reiht sich mit goldenen Sandstränden und türkisem Wasser Bucht an Bucht. Ich habe mich mit dem Wassertaxi in einer davon absetzen lassen und bin dann auf dem Coastal Track zurück.

Am Strand habe ich dann bei einem Tag Pause die grobe Planung für die nächsten Wochen nochmal umgeworfen. Ich fahre zu viel gegen den Wind und auch die weitere Strecke ginge in diese Richtung. Um später die Westküste also (hoffentlich) mit Schiebewind touren zu können, fahre ich nun zunächst mit dem Bus nach Süden. Auf der Ostseite auf halber Strecke noch mit dem Abstecher zum Mount Cook, schon wieder ein Nationalpark. Dieser hat den höchsten Berg der neuseeländischen Alpen zum Motto. Scheinbar hatte eine größere Gruppe Japaner an dem Tag auch in diese Richtung gebucht. Womit nun auch die Frage geklärt ist, ob man fünf Stunden quasi ohne Unterbrechung Handyfotos aus einem rumpelnden Bus heraus machen kann: man kann.

67.000 Schafe auf jedem einzelnen im Bus vorhandenen Samsung später war es dann im Gebirge etwas trübe bei der Ankunft. Von Bergen war erstmal nicht so viel zu sehen. Aber es klarte über Nacht auf und am nächsten Tag war alles weiß. Und die ganze Zeit dröhnen die Lawinen auf dem Gletscher zum Camp herüber.

Nach ein paar Tagen ist das hier mein Startpunkt für den nächsten Bike Trail. Der führt von den Alpen 300 km entlang bis zum Meer. Aber wie! Zunächst bin ich nur 5km zum Heliport gefahren. Dort wurden zuerst das Rad und anschließend ich auf der anderen Seite des Gletscherflusses ausgesetzt. Die Landschaft hier ist – nun ja, “spektakulär” habe ich auf der Nordinsel schon verbraucht…