Category Archives: Florida Loop

Jetzt alle: Ohhhhhhh

Rückflug is a bitch. Heute gehts heim. Auf dem Flughafen haben wir nochmal eine auffällige Performance hingelegt. Morgen wird Stinkewäsche gewaschen. Ab Übermorgen planen wir die Sommertour.

Wie Weihnachten unter Palmen

22. Januar. Heute ist es also so weit. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, S.! Ich liebe Dich, Du bist die beste Vorausfahrerin der Welt! Die “große Feier” folgt, sobald wir von den Keys

Celebration!

22. Januar. Heute war es also so weit. Zum Auftakt des großen Tages gab es um Mitternacht ein tolles Feuerwerk. Heute Mittag ist dann eine Parade durch Downtown gezogen – mit Kostümen,

‘Schland!

22. Januar. Heute war es also so weit. Mein erster “internationaler Laufwettbewerb” Key West Halbmarathon. Hörte sich erstmal gut an: statt 21,1 Kilometer nur 13.1 Meilen. Aber bei der Ankunft hier wurde

Also: “Mile 0”

Der Highway US 1 führt von Maine immer entlang an der Ostküste bis eben nach Key West. Gesamtlänge um die 2.400 Meilen. In Daytona Beach sind wir bei ca. Milemarker 480 darauf

Radlerlatein

Viele unserer Leser fragen uns oft nach der Ausrüstung, die wir für die Tour dabei haben… OK, ist natürlich gelogen – ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie viele Leser wir haben;

Überraschungsparty

Falls am Sonntag aus gegebenem Anlass jemand eine SMS senden will; hier ist unsere Mobilnummer: expired Wer derzeit nicht in den Staaten weilt, muss die 001 davorsetzen. Achtung Zeitverschiebung! SMS nicht zu

Milemarker

Wem das nicht allzu offensichtlich peinlich ist, der darf jetzt aus der Plattensammlung seine Beach Boys LP rausziehen und zum folgenden Eintrag Kokomo im Hintergrund mitlaufen lassen. Wir sind in den Keys.

Goin’ shrimpin’ for supper

Also der Campground bei Suzan. Herrlich. Das ganze ist eigentlich eine Marina, also eine Anlegestelle/Rampe für Boote. Könnte aber auch ein Gemischtwarenladen, Gartencenter oder irgendwas mit Kunst sein. So sieht das Office

Eine Abkürzung

Wir hatten eine gute Zeit in Flamingo, dem “Ort” in den Everglades. Wenn wir auf einem Campground eintrudeln, sind wir als Radreisende für die locals sowas wie bunte Hunde, oder “someone with