Eine Wurst von großer Anmut

Ich kann ja schlecht durch Schottland fahren und dann nicht übers Essen reden.

“Deftig” fasst es erstmal ganz gut zusammen. Geschmacklich ist das alles gar nicht so schlimm. Nicht gerade für Connoisseure, aber auch nicht so richtig eklig. Gesundheitlich allerdings… Die machen am Tisch keine Gefangenen! Alles ist sehr fettig, die vorwiegende Zubereitungsart ist frittieren.

Morgens geht das mit einem Full Scottish Breakfast los. Das ist sowas wie englisches Frühstück aber für Große. Der geneigte Leser möge sich bei Folgendem geistig auf 7:30 früh einstellen: Spiegeleier, Speck, Bohnen in Sauce, Posh Dog (Wurst) oder Posh Puppy (Würstchen), Lorne Sausage (eckige Wurst), Gegrillte Pilze und Tomaten, Hashs oder Crumpets (Sättigungsbeilagen aus Kartoffeln oder Mehl), Black Pudding, Toast und bittere Orangenmarmelade. Wem bei Black Pudding schon der süße Zahn zu sabbern beginnt: das ist gebratene Blutwurst… Alles in allem ein guter Start, um vormittags über die Berge zu kommen.

image

Fish&Chips heißt hier Haddock. Das ist erstmal nur die Art: Schellfisch. Ist aber ansonsten vermutlich sehr ähnlich mit der englischen Variante und kommt deshalb ebenfalls mit Erbsen daher. Viele Restaurants und Inns bekommen ihre Ware von lokalen Fischern.

image

Foto: T. Heywards

Und dort hab ich auch mal billig superfrische Austern bekommen, etwas was ich vorher nicht so sehr mit Schottland in Verbindung gebracht habe.

Kulinarisch lässt sich der schottische Nationalstolz auf ein Gericht zusammenfassen: Haggis. Die Überschrift des heutigen Eintrags stammt von Robert Burns, der dem Haggis ein ganzes Gedicht gewidmet hat. Würde die British Heart Foundation diesem Essen etwas widmen, es wäre vermutlich ein leuchtendes Warnplakat. Haggis ist eigentlich nur Reste und Fett mit viel Gewürz und sieht wirklich aus wie ein schlimmer Unfall. Wo ich schonmal hier bin, habe ich es aber trotzdem probiert, serviert wird es mit Neeps and Tatties. Damit hat man dann auf dem Teller Wurst, Gemüse und Kartoffeln – alles pürriert und auf drei Hügel verteilt. Geschmeckt hat es … nun, “interessant”.

image