Updates: Bilder aus Israel

Ein neues Fotoalbum ist online. Diesmal von der Tour nach Israel... click for more »

The 4 Nordic Capitals By Bike

Im Sommer 2012 haben wir die vier skandinavischen Hauptstädte mit dem Fahrrad verbunden. Ausschließlich mit dem Fahrrad! Hier nochmal zum nachlesen... click for more »

Florida Loop By Bike

Eine Radtour in Südflorida. Zunächst vom Golf zum Atlantik und dann nach Miami. Mit einem ausgedehnten Abstecher in die Everglades und zum Finale über die Keys bis Lands End. Den Blog gibts hier... click for more »

Das Bilderalbum

Hier gehts zu den Fotogalerien von anderen Reisen. Auch ohne Fahrrad. Die letzten Einträge sind von der Backpacker-Tour in Südost-Asien... click for more »

 

Tag Archives: City

World’s Capital of …

Hier sind alle ganz verrückt nach Weltrekorden. Die Geschichte des besiedelten Neuseeland reicht ja auch kaum mehr als 150 Jahre zurück. Hier gibt es nix geschichtsträchtiges zu besuchen. Das historischste was die

H2S und Hot Pools

Die Preise hier sind total durch den Wind. Manches ist richtig billig. Eis zum Beispiel (hab ich gehört). Oder Mobilfunk, Restaurants oder lokales Gemüse (das sind bspw. Avocados und Lammkoteletts). Aber wer kann

Kauri-Tree

Alles ziemlich schön soweit. Das Wetter hat allerdings noch Potential. Beziehungsweise das Vorurteil über das wechselhafte Wetter in Neuseeland geht voll auf. Die zweieinhalb Tage in Auckland begannen mit aklimatisieungsfreundlichen 25°C. Für

Deux mers

Ein mittelgroßes Eis bitteschön. “Semi”? Fragende Blicke. Dann wohl “Demi”, kommt mir jetzt zwar auch nicht richtig vor, aber kann man ja mal probieren. Fail. Jetzt also etwa doch “Midi”? Der Eismann

Kanalwechsel

Mir geht die Strecke aus. Ich mach nur noch Pause – auch schön. Bei genauerem hinsehen bin ich dann doch nicht die Garonne entlang gefahren, sondern den Canal Latéral. Der Fluss selbst

Les Huîtres ohne Chichi …

… aber mit viel Aussicht Um zunächst einmal der Chronistenpflicht Genüge zu tun: Anreise und Transporte sind ziemlich gut verlaufen. In Berlin hab ich jetzt einen Stamm-Taxifahrer für Fahrradtransporte – trotz aller

Warmfahren

Die ganze Planung ist irgendwie fürn Quark diesmal. Vorgesehen war ja, dass es hier heute mit der nächsten langen Tour weitergeht. Ist aber nicht. Erstmal: S. ist krank und hat für nächste

Finnished

Bei Urlauben dieser Art ist das Ankommen ja immer leicht ambivalent. Mit jeder anderen Reise gemeinsam hat man das Schade-Gefühl, dass nun alles vorbei ist und in den nächsten Tagen der Alltag

Zum Syntymäpäivä gibts Kinuskimunkki in Ylönkylä

Die ersten Beschwerden sind eingetroffen, dass der Blog diesmal zu dünn wird. Yep, finden wir auch. Wir haben uns bereits vorgenommen, dass unsere nächste Tour wieder weniger Strecke und mehr Zeit beinhalten

Freitag der 13.

Was für ein scheiß Tag… nicht im Büro gewesen kilometerweit am Strand gefahren einen coolen Fahrradladen gefunden zwei neue Visitenkarten mit Einladung für long distance traveller eingesammelt in Miami Beach angekommen 27°